Gewürzmühle, Modell "PROFILE" in 31 cm

€145,00
„Profile“, so heißen diese eleganten Mühlen, die bereits 2003 designprämiert wurden. Beim klick auf die Holzart, wird die entsprechende Mühle angezeigt. Mehr Infos in der Beschreibung unten.
Lieferzeit: 1 - 5 Tage Inland (1- 7 Tage für Auslandlieferungen)

Unser Angebot im Onlineshop entspricht nicht immer dem in unserem Laden in Freiburg: Produkte, die hier "Nicht auf Lager" sind, können im Laden vorrätig sein oder umgekehrt.

 

Profilierte Gewürzmühlen – wo die Besonderheit des Holzes haptisch spürbar wird...

PROFILE, so heißen diese eleganten Mühlen, die bereits 2003 designprämiert wurden. Sie sind heute echte Klassiker und Lieblinge bei COLLAGE. Die PROFILEn Mühlen gibt es in 31 cm, 42 cm oder 46 cm hoch. Man kann die Mühlen auch wunderbar kombinieren und zwei gleiche oder auch unterschiedliche Größen wählen.

Hergestellt werden sie im Schwarzwald und fordern von Alexander Ortlieb höchste Konzentration – er arbeitet präzise, damit am Ende die Form ausgewogen, elegant, fast skulptural ist. Es kommt auf Millimeter an, wenn es darum geht das Ober- und Unterteil der Mühle „nahtfein“ aufeinandertreffen zu lassen, das Maserbild muss durchlaufend sein.

Der Drechslermeister schaut sich zu Beginn seiner Arbeit jede Kantel seines Rohholzes genau an und arbeitet sorgfältig an der jeweiligen Profilierung – entsprechend der Besonderheit des Holzes wird die Mühle vollendet: Die rauhe Eiche wird gerne einmal grob gebürstet, während feines Birnenholz lieber filigran gerillt und fein geschliffen wird.

Das Gefühl, die fertige Mühle später in der Hand zu halten, ist grandios. Sie zu benutzen bedeutet ganz bewußt und mit großer Freude zu würzen! 

Ausgestattet sind sie mit einem Keramikmahlwerk von Zassenhaus – „made in Germany“ – es ist für Salz, Pfeffer und alle trockenen Gewürze in der Größe handelsüblicher Pfefferkörner geeignet. Salz sollte nicht zu feucht sein.

Die Holzoberfläche ist lackiert (säure-, alkohol-, fettfest). Es ist kein Nachbehandeln nötig, bei Bedarf feucht abwischen. 

 

Klickt man oben auf eine Holzart, wird die entsprechende Mühle angezeigt, aber Achtung: Holz ist ein Naturprodukt und jede Mühle kann ein wenig anders ausfallen, etwas heller oder dunkler, etwas mehr oder weniger gemasert, als abgebildet:



Raucheiche: durch das Räuchern wird Eichenholz ein wenig dunkler. Die Oberfläche wurde bei dieser Mühle fein gekerbt und zusätzlich gebürstet - das macht sie haptisch ganz besonders toll; sie ist damit rau und dennoch fein - das passt richtig gut zur schweren, edlen Eiche!

Esche: Diese Mühle ist, wie die Mühle aus Raucheiche, fein gekerbt und zusätzlich gebürstet – das macht sie haptisch sehr besonders, sie ist ein wenig rau und dennoch ganz toll und fein anzufassen. Esche fällt mal sehr hell, mal etwas dunkler aus.... Immer ein schönes Solitär oder die helle Salzmühle zur dunklen Raucheiche.

Kirschbaum: diese Mühlen sind aus heimischer Kirsche gearbeitet - ganz leicht rötlich, ein wunderbar feiner, warmer Farbton – schön hell und nicht ganz so "rot", wie man es von "Übersee-Kirschbaum" kennt. Diese Mühle hat ein schönes Stufenprofil erhalten - das lässt das Maserbild der feinen Kirsche besonders hübsch zur Geltung kommen.

Ahorn: ein sehr helles Holz, daher wird eine Mühle aus Ahorn häufig für Salz verwendet - natürlich ist sie aber auch wunderbar für Pfeffer und andere Gewürze geeignet, da dieses Holz perfekt in jede Küche und zu jeder Einrichtung passt. Diese Mühle ist mit einem schönen, schmalen Innenprofil versehen.  

Nussbaum: heimisches, dunkles Nussbaumholz ist immer besonders schön. Fein gemasert und schön schwer in der Hand. Sie ist überaus fein anzufassen und passt richtig gut zu hellen Mühle aus Ahorn oder wenn der Kontrast nicht ganz so stark sein soll ist Kirschbaum eine edle Partnerin.